// Nachrichten

20.01.2012 // Gesunder Arbeitsplatz



Wohngesundheit wirkt auch nach innen Nicht nur Kunden und Verarbeiter profitieren, wenn sich ein Hersteller mit Wohngesundheit befasst, sondern auch die Mitarbeiter. So hat zum Beispiel der SHI-Produktpartner klimaPOR in seinen Büroräumen in Glauchau Arbeitsplatzuntersuchungen zur Vorsorge für seine Mitarbeiter durch einen Sachverständigenbüro für Baubiologie erstellen lassen. Es wurden die Belastung durch Elektrosmog/ Hochfrequenz, elektr. Wechselfelder, magnetische Wechselfelder, Formaldehyd und Innenraumschadstoffe VOC/ VVOC gemessen und bewertet. Gemessene Auffälligkeiten wurden behoben. Insgesamt ergab die Messung eine erfreuliche Situation der Arbeitsplätze. »Die Verantwortung für unsere Mitarbeiter ist uns ein großes Anliegen. Wir möchten als Produzent von emissionsarmen Baustoffen mit gutem Beispiel vorangehen«, so klimaPOR Geschäftsführer René Schmiedel.

WDR berichtet über "Chemie-Cocktails" in Kita´s und Klassenzimmern

Und einmal mehr berichtet das Fernsehen über potentielle Gesundheitsgefahren für Kinder in Kitas und Klassenzimmern. ...weiterlesen

Das H&T Bürohaus nach dem Sentinel-Haus Institut Konzept

Der erste Spatenstich zu unserem neuem Bürohaus in der Schierker Str. Ecke B2 wurde gesetzt. ...weiterlesen

Neues Wohngesundes Blockbohlenwohnhaus in Basdorf

Nach baubiologischen / wohngesunden Kriterien bauen wir in Basdorf Landkreis Barnim ein. ...weiterlesen

Deutschlands erster Wohnpark gebaut nach dem Sentinel

In Berlin Tegel entsteht als Pilotprojekt weltweit der erste Wohnpark mit 44 Häusern, die nach dem Sentinel-Haus Institut Konzept gebaut werden. ...weiterlesen

Die Zertifizierungen unserer Produkte garantieren Ihnen beste Qualität und lange Lebensdauer.

Unsere Qualitätsrichtlinien Unsere Qualitätsrichtlinien KlimaPOR® Hotline - 0700 55462767

info@klimapor.de